Austausch Anlasser

Nach fast 30 Jahren lies uns jetzt langsam der Anlasser im Stich. Es gab sporadische Probleme damit. Manchmal startete er problemlos, manchmal machte es sich nur durch ein leichtes „Klicken“ bemerkbar.

Um die gewohnte Zuverlässigkeit wieder herzustellen entschlossen wir uns zum Kauf eines neuen Anlassers.

Nach einer Internetrecherche fanden wir einen entsprechenden Anlasser. Da es eine Vielzahl von Modellvarianten gibt mussten wir zuerst die Original Mercedes Teilenummer über das EPC System (elektronisches Ersatzteilverzeichnis) herausfinden.

Dies gelang nach kurzer Zeit auch erfolgreich. Mit der richtigen Teilenummer konnte das Ersatzteil bestellt werden,

1a-anlasser_jpeg
Fündig geworden sind wir bei http://www.1a-anlasser.de
Der telefonische Support dort konnte uns kompetent weiterhelfen.
I
nnerhalb eines Tages wurde das Ersatzteil auch prompt per UPS ausgeliefert.

anlasser_neu
Bildquelle: www.1a-anlasser.de

Die technischen Eckdaten sind wie folgt:

  • Spannung: 12 Volt
  • Leistung: 3,0 KW
  • Drehrichtung: rechts, CW
  • Befestigung: 3 Bohrungen
  • Zähneanzahl: 9 Zähne, 34,8 mm
  • Einpassring: 89 mm
  • Lochabstand: 90/90/127 mm

Die bewährte BW-TDV gibt einem die nötigen Hinweise wie der Anlasser zu wechseln ist.

Der Austausch dauerte ca. 1 h und wir vermuten einen defekten Magnetschalter als Ursache des Problems.

Und hier noch ein kleiner Youtube Clip zur Fehlerdiagnose des Anlassers

Wir hoffen nun auf weitere 30 Jahre problemlose Einsatzbereitschaft.